Allergie-Behandlung mit Hypnose

Kann Hypnose Ihre Lebensqualität verbessern?

Ja!Allergie Heuschnupfen Hypnose

Während jedes Jahr Pollen-Allergiker, mit tränenden Augen und triefender Nase, gegen die kleinen Plagegeister des Pollenfluges ankämpfen, verhindert hingegen die Überempfindlichkeit auf ein bestimmtes Nahrungsmittel, dass Lebensmittel-Allergiker frische Äpfel, leckere Nüsse oder andere Köstlichkeiten genießen dürfen.

Die Betroffenen verzichten auf viele angenehme Dinge des Lebens und können leider nur zusehen, wie andere ohne Beschwerden im Park spazieren gehen und die frische Luft genießen. Sie können sich nur erinnern, wie saftig ein frischer Apfel schmeckt, während sie als Kind in seine knackige Schale gebissen haben, absolut frei und unbekümmert…

Wenn Ihnen das von Sich selber bekannt vorkommt, frage ich mich:

War es schon immer so?

Hatten Sie schon immer genau diese Unverträglichkeit auf diesen Stoff, oder konnten Sie sich als Kind frei und unbeschwert bewegen und alles essen was Ihnen schmeckte?

Gab es in Ihrem Leben einen Zeitpunkt, ganz gleich ob Sie Sich dessen gerade bewusst sind oder nicht, ab dem die allergische Reaktion ihren Anfang nahm? Wenn JA, muss es eine Zeit „davor“ gegeben haben, in der Ihr Immunsystem auf das Allergen (der Stoff auf den Ihr Immunsystem eine Überreaktion zeigt) „normal“ reagierte.

Welche Rolle spielt Ihr Immunsystem?

Wenn ein Immunsystem ordnungsgemäß arbeitet, identifiziert es schädliche Substanzen und Stoffe, markiert sie und regt so die Bildung von Antikörpern an, welche ihrerseits dafür sorgen, dass die schädlichen Stoffe unschädlich gemacht werden. Der Organismus bildet gerade so viele Antikörper wie zur Vernichtung der „Eindringlinge“ benötigt werden.

Bei einer Allergie bzw. Unverträglichkeit hingegen, wird unser Immunsystem in die Irre geführt. Meist werden dabei an sich harmlose Stoffe von unserem Körper als gefährlich verkannt, und somit eine Abwehrreaktion in Form der Freisetzung von Entzündungszellen und entzündungsfördernden Substanzen aktiviert, die eigentlich nicht notwendig wäre. Der Körper schießt sprichwörtlich mit Kanonen auf Spatzen.

Die Frage ist nun:

Welchen Einfluss hat die Psyche auf das Immunsystem?

Neben vielen äußeren Faktoren, wie Veränderung der Ernährung und der Umwelt, gibt es auch innere Faktoren welche Allergien fördern. Häufig ist die Psyche eines Betroffenen bei der Entstehung einer Allergie ein wichtiger Bestandteil. So schildern Betroffene, dass sie bei mentalen Stresssituationen deutlich mehr unter den Symptomen ihrer Allergie leiden als in ausgeglichenen Ruhephasen.

„Tatsächlich spielt die Psyche eine große Rolle bei Allergien“, sagt Allergie-Experte Prof. Dr. med. Thomas Fuchs. „Das kann so weit gehen, dass Tierhaar-Allergiker niesen, wenn sie Fotos von Katzen sehen“, berichtet er. Quelle: Focus online

Vielleicht kennen Sie das: In Zeiten, in denen es Ihnen gut geht, sind Sie seltener krank oder werden mit Erkältungen usw. viel schneller fertig. Wenn Sie mit Ihrem Leben zufrieden sind, Glück und Erfolg erfahren, ist auch Ihr Immunsystem stark und wacht über alle eindringenden Erreger, um sie effektiv zu neutralisieren.

Lesen Sie, wie Hypnose Sie dabei unterstützen kann:

Stressregulation durch Hypnose

In meiner Arbeit erlebe ich immer wieder, dass leichtere Allergieerscheinungen quasi nebenbei verschwinden, ohne dass wir gezielt daran gearbeitet hätten.

Denn der körperliche und geistige Entspannungszustand, welcher eine Hypnose für meine Klienten so angenehm macht, wirkt sehr stressregulierend und stärkt somit Ihr Immunsystem. Viele Klienten bemerken bereits während der Hypnose, wie gut es ihnen geht und genießen (in der Regel) die Symptomfreiheit schon oft nach einer Sitzung.

Wissenschaftler der Universität Basel belegten sogar in einer Studie, dass Selbsthypnose erfolgreich gegen Heuschnupfen eingesetzt werden kann. Es wurden 66 Personen Selbsthypnosetechniken beigebracht, mit denen die Symptome (wie das Rinnen der Nase) verringert werden konnten. Dieser Effekt war anhaltend, auch als die Probanten Heuschnupfen auslösenden Substanzen wie Pollen oder Gräsern ausgesetzt wurden.

Interessant, nicht?

Wie wäre es für Sie, wenn Sie durch noch tiefgreifendere Techniken einen ähnlichen oder sogar einen noch größeren Effekt erzielen würden? Welche positive Veränderung wird bei Ihnen in Zukunft eintreten, ganz plötzlich oder fließend, wenn die allergischen Symptome zurück gehen, wenn Sie freier atmen können, wenn Sie wieder alles das essen können, worauf Sie solange schon verzichten mussten? Was genau wird sich bei Ihnen in der Zukunft verändern?

Sie wollen wissen, wie es funktioniert?

Das Immunsystem darf umlernen

Erinnern Sie Sich, Ihr Immunsystem hatte vor einiger Zeit „gelernt“ auf einen oder mehrere bestimmte Allergene überzureagieren.

Beim Erstkontakt mit dem Allergen erfolgte die Aktivierung des Immunsystems, bei jedem weiteren Kontakt mit dem bereits als fremd markierten Stoff erinnert es sich daran und reagiert ohne Verzögerung.

Hat es einmal derart allergisch reagiert, merkt es sich das fortan. Bei jedem Neukontakt mit dem eigentlich harmlosen, jedoch fälschlicherweise als feindlich markierten Stoff schaukelt sich der Widerstand Ihres Immunsystems auf und es kommt meist innerhalb kürzester Zeit zur allergischen Reaktion.

Im Allergie-Behandlung mit Hypnose klären wir dieses vorherrschende Missverständnis zwischen Allergen und Immunsystem auf. Mit verschiedenen Techniken wird entweder die ursprüngliche Immunreaktion, welche Sie vor Ihrer Allergie hatten, wieder hergestellt, oder dem Unterbewusstsein neue Reaktionsmuster beigebracht.

Das Ziel ist es, Ihrem Organismus zu helfen, in Zukunft ein bestimmtes Allergen als harmlos zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Wenn Sie jeden einzelnen Punkt des Textes gelesen haben, wissen Sie: Ihr Immunsystem ist sehr eng mit Ihrer Psyche verbunden. Geht es Ihnen gut, ist auch Ihr Immunsystem gestärkter. Und bei allem, wo die Psyche eine größere Rolle spielt, ist Hypnose vielversprechend einsetzbar, denn sie ist eines der kraftvollsten Instrumente der modernen Psychologie.

Wenn Sie Sich für eine Behandlung interessieren, und Ihre Lebensqualität durch Hypnose verbessern möchten, kontaktieren Sie mich gerne um einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Klienten über Hypnose gegen Heuschnupfen

Katrin Seidel über ihre Hypnose gegen Heuschnupfen in Leipzig:

· · · Impressum | Rechtliches